Deutsch

FAQ

Home FAQ

Was ist die bwHealthCloud?

Werden meine Daten im Internet zugänglich sein?

Muss ich meine daten für die bwHealthCloud bereit stellen?

 


Um einen Erkenntnisgewinn aus den experimentellen, individuellen Therapien zu ziehen, wird eine breite Wissensdatenbank dieser Heilversuche aufgebaut. Dazu werden die Patientendaten nach vorheriger Einwilligung vor und nach Therapie pseudonymisiert erhoben. Das heißt die Daten werden ohne Bezug zu Ihren identifizierenden Merkmalen (Name, Adresse, Geburtsdatum) gespeichert. Zudem werden Ihre Daten niemals außerhalb der Sie behandelnden Klinik gespeichert, weder auf Servern im Internet noch an anderen ZPM. Die Behandlung im ZPM ist dabei unabhängig von Ihrer Einwilligung hierzu, Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Nachteile für Sie widerrufen.  

Die aus der bwHealthCloud gezogenen Erkenntnisse und Rückschlüsse sollen zeitnah in der Routineversorgung umgesetzt werden und werden im Rahmen von Publikationen der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden sie unter „bwHealthCloud“.